Bericht sportliche Leitung Männer

Liebe Handballfreunde,

letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt standen wir kurz vor der Unterbrechung der Saison, welche letztendlich und konsequenterweise dann auch abgebrochen wurde. Nach einer kurzen Phase der Enttäuschung, haben wir den Blick schnell wieder nach vorne gerichtet und nutzten die neu gewonnene Zeit für mannschaftsübergreifendes Online-Training. Das half nicht nur dabei, die Fitness aufrechtzuerhalten, sondern auch eine gewisse Routine aufzubauen sowie den Zusammenhalt zu stärken! Das Online-Training haben wir gemeinsam mit unserem Nachbarn TV Oeffingen - getreu unserem Motto: #gemeinsamzuneuerstärke - betrieben.

Aufgrund des Abbruchs spare ich mir auch den Rückblick auf die „Saison 2020/2021“, weil bei den Mannschaften jeweils maximal 2 Spiele stattgefunden haben und ich möchte den Blick auf die kommende Saison 2021/2022 richten.

Zuallererst wünschen wir uns für alle Mannschaften, sowie für alle Verantwortlichen endlich wieder eine geregelte und v.a. gesunde Saison. Beginnen möchte ich mit unseren mittlerweile vier Männermannschaften:

Unsere Männer 1 um den Trainer Slavko Pustoslemsek starten erneut in der Baden-Württemberg-Oberliga (BWOL) und wollen hier weiterhin beweisen, dass sie in diese Liga gehören. Diese Mannschaft ist nicht nur sehr talentiert, sondern auch charakterlich eine Einheit und bringt sich auch neben dem Platz in den Verein ein! Für die kommende Runde müssen wir nur zwei Abgänge beklagen. Auf der einen Seite verlässt uns nach nur einem Jahr Marc Krammer (Tor) in Richtung TSV Weinsberg (ebenfalls BWOL) wieder und auf der anderen Seite wird Cedric Weiß (Linksaußen) kürzertreten und sich auf sein Studium konzentrieren. Gleichzeitig konnten wir aber mit Magnus Riegel (Tor), Leo Gühne (Linksaußen) und Marc Klein (Rückraum) junge und erfolgshungrige Spieler für uns gewinnen und fühlen uns dadurch qualitativ noch breiter aufgestellt. Zusätzlich konnten wir die offene Position des Torwart-Trainers besetzen und freuen uns mit Alexander Quintus einen Trainer gefunden zu haben, der unser junges Torhüter-Duo weiter voranbringen wird. Das klare Ziel unserer Männer 1 ist der frühzeitige Klassenerhalt und eine nachhaltige Etablierung in der BWOL.

Die Männer 2 haben mit Sicherheit die schwierigste Zeit hinter sich, die man sich für uns Handballer vorstellen kann – mit Beginn der Saison 2021/22 wird das Team um Trainer Thomas Krombacher ca. 1,5 Jahre Vorbereitung hinter sich haben, weil in der Abbruchsaison 2020/2021 kein einziges Ligaspiel bestritten wurde. Die zweite Vertretung muss nur einen Abgang (Florian Weimer, Rückraum) verkraften. Dem entgegen steht die Einbindung von mind. 3 talentierten A-Jugendspielern unseres HSC Schmiden/Oeffingen. Zusätzlich befinden sich 2 weitere Spieler in ihrem ersten Aktivenjahr. Alles in allem sind unsere Männer 2 ein junger und v.a. talentierter Kader, gespickt mit ein paar Routiniers, die die jungen Spieler führen sollen. Auch hier wird die Saison spannend werden, weil die Landesliga-Staffel weitestgehend unbekannt ist und man nach der langen Pause ohne Ligabetrieb noch nicht weiß, wo man steht.

Unsere Männer 3, besser bekannt als „M3-Express“, sind voller Vorfreude auf die Bezirksliga und wollen beweisen, dass sie zu Recht aufgestiegen sind. Das Team um die Trainer Markus und Maximilian Franz bleibt so bestehen wie bisher und wird erneut durch junge Talente aus der eigenen Jugend ergänzt. Hier wird es weiterhin die Aufgabe sein, diese Talente zu fördern und als Sprungbrett für höhere Aufgaben zu dienen. Nichtsdestotrotz will man in der höheren Liga für Furore sorgen und einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

Abschließend geht es um unsere letztes Jahr neu-gegründeten Männer 4. Hier wird Markus Lenk nicht nur als Trainer, sondern bei Bedarf auch als Spieler fungieren und die jungen Talente, die nicht direkt den Sprung in höhere Mannschaften schaffen, auf den richtigen Weg führen. Zusätzlich wird die Mannschaft von einigen Routiniers unterstützt. Die Männer 4 sollen in der Kreisliga D zeigen, dass sie Spaß am Handball haben und oben angreifen wollen.

Wir freuen uns sehr, Euch in unseren Hallen in Schmiden und Oeffingen begrüßen zu dürfen und wünschen Euch spannende Spiele und v.a. Gesundheit!

Mit sportlichen Grüßen

Sven Zeidler
Sportlicher Leiter Frauen HC Schmiden/Oeffingen
Sportlicher Leiter Männer TSV Schmiden Handball
Abteilungsleitung TSV Schmiden Handball

Aktuelle Berichte

TSV: Der Trainer geht mit Wehmut

Mit Wehmut hat Almir Mekic sich am Samstagabend als Trainer bei den Handballern des TSV Schmiden verabschiedet. „Es war eine…

Finale Runde der Stadtmeisterschaft

Die Handballer des SV Fellbach und des TSV Schmiden, beide stehen schon längst als Absteiger fest, spielen am Samstag, 20 Uhr,…

Sportgeflüster der Fellbacher Zeitung

Abschluss beim TSV Schmiden: Ehre, wem Ehre gebührt

Saisonabschluss am 21. Mai

Im Rahmen des letzten Heimspiels der Männer 1 am vergangenen Samstag gegen den TSB Schwäbisch Gmünd standen auch zahlreichen…

Frühjahrsempfang der Stadt Fellbach

Markus Engelhart erhält die Ehrenplakette

Feierstimmung beim Absteiger

Die Handballer des TSV Schmiden verabschieden sich daheim mit einem guten Spiel und einem Abschlussfest.