Warum der Trainer ganz schnell heim will

  29.01.2024 •     TSV Schmiden Handball Männer Männer 1
Die Handballer des TSV Schmiden gewinnen in der Württemberg-Liga beim TV Weilstetten mit 27:26.

Harald Landwehr

Viel Zeit, um den ersten Sieg im Jahr 2024 direkt vor Ort auf der Schwäbischen Alb zu feiern, blieb Benjamin Koch am Sonntagabend nicht. Der Trainer des Handball-Württemberg-Ligisten TSV Schmiden machte sich nach dem knappen 27:26-Erfolg (13:13) beim zehntplatzierten TV Weilstetten mit seinem Team schnurstracks auf den Heimweg. Der Grund: Der Coach, der zuletzt zwei Wochen lang in Dänemark im Urlaub weilte, wollte sein Gastgeberland zuhause vor dem Fernseher im Endspiel um die Europameisterschaft gegen Frankreich anfeuern: „Das war dort einfach wunderschön, ich wäre am Liebsten gar nicht mehr nach Hause gekommen. Aber natürlich habe ich auch meine Mannschaft extrem vermisst“, sagte Koch mit einem Schmunzeln.

Weiterlesen bei der Fellbacher Zeitung