Spielabbruch beim Stand von 9:7 – mögliche Wiederholung

  20.10.2021 •     Handball Männer Männer 4

Die vierte Vertretung des TSV Schmiden hat ihr Heimspiel am Sonntag in der Kreisliga D gegen das Team der KSG Gerlingen nicht zu Ende spielen können. Beim Stand von 9:7 kam es in der 14. Spielminute zum Abbruch der Begegnung. Die Gäste, eh nur mit acht Feldspielern und ohne Tormann angetreten, mussten einen weiteren Ausfall verkraften und verzichteten nach einer Auszeit auf die Fortsetzung des Spiels. „Wir haben nun einen Wiederholungstermin am 4. Dezember angeboten“, sagte der TSV-Abteilungsleiter Wolfgang Bürkle.

erstellt von Maximilian Hamm von der Fellbacher Zeitung