Pokalaufgabe nach dem Erfolg in der Liga
  29.10.2019 •     TSV Schmiden Handball Frauen Frauen 1

Larissa Bürkle

Die Handballerinnen des HC Schmiden/Oeffingen hatten am Sonntagnachmittag im Auswärtsspiel gegen den Tabellenvorletzten TSV Nordheim nach 38 Minuten schon mit 23:13 geführt – und ließen es anschließend etwas ruhiger angehen. Am Ende setzte sich das Team um den Trainer Thomas Rost dennoch ungefährdet mit 31:23 (15:11) durch. Larissa Bürkle war am sechsten Spieltag in der Württemberg-Liga mit elf Toren wieder einmal die erfolgreichste Werferin des HC Schmiden/Oeffingen; Chantal Beutter steuerte sieben Tore zum dritten Saisonsieg bei, Louisa Steiner markierte sechs Treffer. Zudem zeigte die Torfrau Annalena Westhauser eine gute Vorstellung.

Bereits an diesem Dienstagabend, 19.30 Uhr, steht das nächste Spiel auf dem Programm; dann gastiert der Verbund des HC Schmiden/Oeffingen in der zweiten Runde des Wettbewerbs um den Verbandspokal bei der SV Hohenacker-Neustadt, dem Ligakonkurrenten und Ligaprimus der Württemberg-Liga Nord.

HC Schmiden/Oeffingen: Westhauser, Laure – Bürkle (11/1), Beutter (7), Steiner (6), Kost (4), Brühan (1), Laufer (1), Lutz (1), Mitic, Pätzold, Kim Schedler, Wolf.

erstellt von Maximilian Hamm von er Fellbacher Zeitung