Neuhausen/Filder und Söflingen steigen auf
  03.05.2021 •     Handball Männer Männer 1

Da aufgrund der Corona-Pandemie  keine Aufstiegsrunde stattfinden konnte, entschied am vergangenen Sonntag das Los zwischen der TSG Söflingen und der SG Köndringen/Teningen über den 2. Aufsteiger in die 3. Liga. Neben dem TSV Neuhausen/Filder (wurde im Ranking auf Platz 1 gesetzt sowie Bittenfeld auf Platz 4) hatte Söflingen das Losglück auf seiner Seite und spielt in der Saison 21/22 nun eine Etage höher in der 3. Liga.

Damit wird die BWOL wieder auf 15 Mannschaften reduziert. Neben den beiden Aufsteigern Neuhausen und Söflingen fällt ja bekanntlich mit Neckarsulm wegen finanzieller Probleme ein dritter Verein aus Württemberg weg. Neun württembergischen Vereinen (Bittenfeld, Schmiden, Fellbach, Schwäbisch Gmünd, Herrenberg, Zizishausen, Weinsberg, Weilstetten und Heiningen) stehen sechs badische Vereine (Birkenau, Steißlingen, Köndringen, Schutterwald, Sandweier und Neuenbürg) gegenüber.