In Südafrika gründet er mal eben einen Handballverein

  16.01.2024 •     Handball Jugend Männer Frauen
Philipp Böhm wollte nach dem Abi einfach mal raus. Der junge Mann aus Fellbach recherchierte und landete bei der Organisation PlayHandball ZA in Kapstadt. Aktuell braucht der Verein für etwas Wichtiges Geld.

Simone Käser

Als er im Oktober 2021 in den Flieger Richtung Kapstadt stieg, hätte Philipp Böhm nicht geahnt, was er in Südafrika alles bewirken würde. Eigentlich wollte er sich einfach nur nach dem Abi im Ausland ein bisschen Luft um die Nase wehen lassen und endlich mal was anderes sehen. Als leidenschaftlicher Handballer stieß er bei Internetrecherchen passenderweise auf den „weltwärts-Freiwilligendienst“ bei der Organisation PlayHandball ZA in Kapstadt, Südafrika. „Die Initiative sprach mich als Handballer natürlich gleich an. Es gab einen kleinen Auswahlprozess, und dann war eigentlich alles startklar“, sagt der 21-Jährige, der bis zum Abi beim HSC Schmiden-Oeffingen Handball gespielt hat.

Weiterlesen bei der Fellbacher Zeitung