Emotional hier, befreiend da

  01.12.2023 •     Handball Männer Männer 1
Die Handballer des TV Oeffingen empfangen am Samstag den Tabellenvorletzten. Die Stadtnachbarn SV Fellbach (am Samstag in Albstadt) und TSV Schmiden (am Sonntag in Schwaikheim) sind auswärts dran.

Maximilian Hamm

Der Trainer Benjamin Brack ist bekannt dafür, dass er gleich nach dem Spieltag ein Video zusammenstellt mit den entscheidenden Szenen seiner Mannschaft. Diesmal hat er dies nicht getan. Diesmal hat er das aus emotionalen Gründen noch nicht geschafft. Die 29:30-Niederlage seiner Handballer des TV Oeffingen beim SV Leonberg/Eltingen hat ihn so mitgenommen, dass er nicht einmal ruhig schlafen konnte. Doch nach der ersten Enttäuschung geht sein Blick nach vorn: Am Samstag, 20 Uhr, empfängt der Oeffinger Verbund die Gäste der HSG Langenau/Elchingen, die in der Württemberg-Liga auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen. „Das ist ein Spiel, das wir daheim gewinnen müssen“, sagt der Coach des TV Oeffingen.

Bedeutend weniger Gründe für eine schlaflose Nacht hatte am vergangenen Wochenende der Trainer Benjamin Koch vom Stadtnachbarn TSV Schmiden. Seine Mannschaft gewann ein fast schon verloren geglaubtes Heimspiel gegen das Team des TSV Wolfschlugen nach einem 12:19-Rückstand zur Halbzeit am Ende doch noch mit 34:30. Sie hatte sich in einen Rausch gespielt.

Weiterlesen bei der Fellbacher Zeitung