Ehrungen beim Sportkreis Rems-Murr
  23.07.2021 •     Handball Jugend Männer Frauen

Helmut Merz vom TSV Schmiden und Vizepräsidentin Yvonne Benz. Foto: Tobias Sellmaier

Helmut Merz von den Handballern des TSV Schmiden bekommt die Ehrennadel in Gold

Ehrungen beim Sportkreis Rems-Murr

SCHMIDEN/HÖFEN-BAACH. Bei einer großen Ehrungsveranstaltung des Sportkreises, die jüngst bei den SF Höfen-Baach stattfand, wurde das Ehrenamt im Verein gewürdigt. Und so begrüßte Yvonne Benz, Vizepräsidentin des Sportkreises Rems-Murr, Vertreter der Fachverbände, die mit den Ehrennadeln des Sportkreises für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet wurden: „Ohne euer Engagement könnte vieles nicht umgesetzt werden“, sagt sie in ihrer Rede.

Vor allem in Zeiten von Corona sei das Ehrenamt sehr oft auf die Probe gestellt worden. Auch die finanziellen Einbußen bei den Vereinen seien durch den Mitgliederschwund erheblich gewesen. Gut 2,4 Prozent, konkret um die 53 000 Sportlerinnen und Sportler, darunter etwa 40 000 Kinder, haben in dieser Zeit ihrem Verein den Rücken gekehrt. Yvonne Benz forderte deshalb die Verantwortlichen auf, neue Konzepte zu entwickeln, um attraktiver für Jung und Alt zu sein. „Corona sollten wir auch als Chance für einen Neuanfang sehen“, sagte sie.

Ausgezeichnet wurde unter anderen Patrick Künzer, der Vorsitzende des Fußballbezirks Rems-Murr. Er erhielt die Ehrennadel in Diamant. Außerdem Helmut Merz vom TSV Schmiden, der für sein Engagement im Handballbezirk Rems-Stuttgart die Ehrennadel in Gold erhielt.

erstellt von der Redaktion der Fellbacher Zeitung