Frauen 1 - Württemberg-Liga Nord

Hintere Reihe von links:
Chiara Scherer, Katharina Patolla, Lena Ugele, Yvonne Stadler, Teresa Tambe, Sarah Kost

Vordere Reihe von links: Co-Trainer Thomas Rost, Larissa Bürkle, AT-Trainer/Sportlicher Leiter Sven Zeidler, Jasmin Landsgesell, Katharina Pantele, Annalena Westhauser, Sabrina Ihring, Franziska Wolf, Torwarttrainer Kevin Kirr, Lara Laufer, Trainer Thomas Fürst

Es fehlen: Susan Pohl, Nina Beyerle, Nina Schedler, Jessica Johannes, Michaela Brühan

Vorschau Frauen 1 - Saison 2018/2019

Die Frauen 1 konnten trotz verkürzter Vorbereitung (aufgrund der langen Aufstiegsrelegation) und großem personellen Umbruch einen guten Saisonstart verbuchen und setzten sich schnell im oberen Tabellendrittel fest. Das Team um Trainer Thomas Fürst konnte die gute Form aus der Vorsaison konservieren und sich im Verlauf der Saison kontinuierlich weiterentwickeln. Trotz weiterer personeller Veränderungen und einem leichten Formtief zum Rückrundenstart wurde weiterhin gute Arbeit geleistet und man konnte als Aufsteiger, außer bei der dominierenden SG Schozach-Bottwartal, jedem Gegner mindestens einen Punkt abringen. Die Saison beendete die erste Frauenmannschaft auf einem mehr als respektablen 4. Platz und will nun den nächsten Schritt machen. Hierfür wurde das Trainerteam um den Co-Trainer Thomas Rost (SV Remshalden) erweitert und der Kader weiter verstärkt. Uns ist es gelungen, Larissa Bürkle aus der 3. Liga in Bietigheim zurück zu ihrem Heimatverein zu holen. Außerdem konnten wir Chiara Scherer (Zweitspielreicht TV Nellingen A-Jugend Bundesliga und früher in der HSC SchmOeff-Jugend ausgebildet) davon überzeugen, ihre ersten Schritte im Erwachsenenbereich bei uns zu gehen. Weitere Neuzugänge sind: Jasmin Landsgesell (TSV Vaterstetten, früher TSV Schmiden), Yvonne Stadler (HSG Leinfelden-Echterdingen, Aufstieg in die Baden-Württemberg Oberliga) und Michaela Brühan (PSV Recklinghausen, 3. Liga).

Frauen 1 - aktuell

Aktuelle Berichte

Wir gratulieren dem Hochzeitspaar!

Die Schmidener Handballfamilie ist um ein blau/weißes Hochzeitspaar reicher:

Der Plan geht daneben – 22:42

Nach zuletzt drei Siegen ist der HC Schmiden/Oeffingen in Remshalden chancenlos.

Dritter Erfolg nacheinander

Die Schmidener Frauen siegen in der Württemberg-Liga mit 26:19.

Frauen 1: Derby gegen Hohenacker-Neustadt

Nach 2 Siegen in Folge wollen unsere "Hartwaldpuma Ladies" gegen Hohenacker-Neustadt nachlegen. Tritt man ähnlich kampfstark wie...