Mit Michaela Brühan beim TSV Nordheim
  01.03.2019 •     Handball Frauen Frauen 1

Wieder einmal war zuletzt beim HC Schmiden/Oeffingen die unzulängliche Abwehrarbeit Thema. Beim 36:35 über die SG Ober-/Unterhausen reichte es für die Handballerinnen kürzlich zwar zum siebten Sieg im 18. Saisonspiel. Dennoch macht der Trainer Thomas Lutz deutlich, dass weiterhin „viele Kleinigkeiten verbessert werden müssen“, um den Klassenverbleib zu schaffen. Die nächste Möglichkeit, im Abstiegskampf der Württemberg-Liga zu punkten, ergibt sich am Sonntag beim TSV Nordheim, Spielbeginn ist dort um 16 Uhr.

„Natürlich wollen wir in Nordheim gewinnen“, sagt Thomas Lutz, der auf Susan Pohl verzichten muss, wohingegen Michaela Brühan in den Kader zurückkehren wird. Erst nach den wegweisenden Spielen dieser Runde will sich der Übungsleiter mit der kommenden Saison beschäftigen. „Ich würde gerne weitermachen, aber zuerst zählt der Klassenverbleib. Anschließend sieht man weiter“, sagt Thomas Lutz.

erstellt von Patrick Brun von der Fellbacher Zeitung